Das A-Team

Der Lobpreisbereich auf neuen Wegen

Was ist das A-Team? Es ist der neue Name des EINEN Lobpreisteams der Arche. Alle Musiker und Sänger sind nun EIN Team, das ARCHE-Team, kurz A-Team genannt! Was ist neu? Bisher (und noch eine Weile während der Übergangszeit) gibt es einzelne Musik-Teams mit fester Besetzung, die ca. alle 4 Sonntage im Einsatz sind. An sich super, denn wir haben 5 tolle Teams mit klasse Musikern, die alle ein Herz für Jesus und die Anbetung haben. Warum also was ändern?

Unsere Kirche wächst und wächst! Immer mehr Menschen kommen Sonntag für Sonntag dazu. Es ist schon lange nicht mehr so, dass man alle kennt. Seit Juli 2017 haben wir sonntags sogar 2 identische Gottesdienste nacheinander, weil nicht mehr alle Gottesdienstbesucher bei nur einem Gottesdienst in den Raum reingepasst haben. Ein Grund zur Freude, auf jeden Fall! Was unsere Teams angeht, ist es nun so, dass wir recht unflexibel waren, was die Integration Neuer betrifft, denn ein neuer Musiker kann nur in ein Team, wenn dort ein entsprechender Platz frei ist. Ebenso entstehen immer wieder Lücken, wenn Musiker ausfallen. Wie kann man nun Neue dazu nehmen oder eine Lücke unkompliziert auffüllen, wenn man sich nicht mehr kennt, so wie früher?

Wir Lobpreisleiter haben uns ca. 3-4 Jahre Zeit genommen für diesen großen Veränderungsprozess und uns dabei mit der zentralen Frage beschäftigt, was für uns Lobpreisteams das Ziel ist, und ob wir dieses Ziel erreichen können, wenn das „Teamsystem“ beibehalten. Wir haben uns folgendes Ziel zum Leitsatz gemacht:

„WIR WOLLEN HINGEGEBENE LOBPREISER SEIN UND DURCH GEISTERFÜLLTEN + EXZELLENTEN LOBPREIS MENSCHEN IN GOTTES NÄHE FÜHREN!“

Ebenso haben wir aufgrund der Werte, die uns für den Lobpreisbereich wichtig geworden sind, das LOBPREISHAUS als visuelles Bild genutzt, um verdeutlichen zu können, worum es uns wirklich geht. Die musikalische Exzellenz ist dabei nur das Dach, quasi das i-Tüpfelchen. Viel wichtiger ist die Basis, nämlich die einheitliche LEHRE über Lobpreis (Stufe 1). Dann kommen die drei Säulen: Die erste (Stufe 2) ist nach INNEN gerichtet. Dabei geht es um das Herz und den Charakter eines jeden Musikers/ Sängers. Ebenso ist das TEAM (Stufe 3) wichtig, also der Umgang miteinander, die Einheit unter uns. Als dritte Säule ist die GEMEINDE (Stufe 4) wichtig, der wir im Gottesdienst und bei Veranstaltungen dienen. Es geht nie um uns als Band, sondern immer um unseren Auftrag: Wir wollen die Menschen mit Jesus in Verbindung bringen. Das Dach (Stufe 5) ist nun die Musik. Wir wollen, dass sich die Lieder wunderschön anhören und möchten Jesus mit musikalischer Exzellenz (nicht Perfektion!) ehren. Er verdient unser Bestes!

Nach vielen Treffen und Gebeten und organisatorischem Umdenken haben wir uns dazu entschlossen das bisherige Teamsystem in naher Zukunft ganz aufzulösen und EIN Team daraus zu machen, zu dem ALLE Lobpreismitarbeiter gehören. So können wir das Ziel am besten erreichen und qualitativ, quantitativ sowie geistlich gesund wachsen.

Alle ca. 30 Musiker und Sänger proben nun als A-Team 1x im Monat gemeinsam. So eine A-Team Probe ist geprägt von gemeinsamen Lobpreis, Input, Gebet und natürlich von dem Proben des Liedes selbst. Das Lied, das bereits zuhause geübt wurde, gehen die Musiker und Sänger zuerst noch mal einzeln in der Gruppe mit ihrem jeweiligen Coach durch. Am Ende der Probe spielen wir das geübte Lied in immer wieder unterschiedlicher Besetzung mehrfach durch. Wir lernen so voneinander, werden an unserem Instrument besser und können viel flexibler neue Lobpreiser in das Team aufnehmen und sie kennen lernen, ohne dass sie gleich sonntags auf der Bühne stehen müssen. Zudem genießen wir die gemeinsame Zeit vor Gott und gehen in die gleiche Richtung immer mit dem großen Ziel vor Augen, dass Menschen Gott nahe kommen durch unseren Dienst.

Über den Autor
Weitere Beiträge

Wer ist Jesus?

So lautet die wichtigste und entscheidendste Frage des Lebens

Andi Neumann
Andi Neumann
vor 2 Jahren

Was ist eine Freikirche?

Gemeinsamkeiten und Unterschiede der großen Kirchen

Urban Beck
Urban Beck
vor 2 Jahren

Was wir glauben

Die wichtigsten Überzeugungen unseres Glaubens

Andi Neumann
Andi Neumann
vor 2 Jahren
Back To Top