Taufe

Herzenssache

Taufe heißt, deinen Glauben öffentlich zu machen und der Welt von deiner Herzensentscheidung für Jesus zu erzählen. Es ist der nächste Schritt nach deiner Buße (Umkehr zu Gott, Abkehr vom Alleingang und vom alten Lebensstil, Vergebung der Sünden) und der Rettung durch Gott. Die Taufe ist nicht nur ein Zeichen der wiederhergestellten Beziehung zu Gott, sondern auch der Zugehörigkeit zur Gemeinde. Deshalb ist es uns wichtig, die Taufe im Rahmen eines Gottesdienstes zu feiern.

Gottes Bund mit den Menschen

Das Glaubensverständnis der ARCHE – wie der Pfingstgemeinden allgemein – orientiert sich an neutestamentlichen Prinzipien. Im Mittelpunkt steht die Liebe Gottes, die den Menschen zu einer persönlichen Entscheidung ruft. Die aufgrund des eigenständigen Glaubensbekenntnisses gespendete Glaubenstaufe ist Ausdruck des Bundes, der hier zwischen Gott und Mensch geschlossen wird. Die Taufe symbolisiert auch das Sterben des nach eigenen Vorstellungen und Wünschen orientierten Lebens und markiert den Neubeginn eines neuen, auf Gott ausgerichteten Lebens.

Jesu Auftrag an uns

Die Taufe geschieht auf den Befehl Jesu (Matthäus 28, 18-20). Deshalb ist sie keine Nebensache, sondern gehört nach dem Willen Jesu zum Christwerden dazu. Christ wurde im 1. Jahrhundert derjenige, der nach dem Hören der frohen Botschaft, für sich Buße getan hat und zu Gott umgekehrt ist. Und daraufhin aus eigenem Entschluss um die Taufe bat und getauft wurde.

Vorbereitung und Anmeldung

Im Taufkurs werden die biblischen Grundlagen und Zusammenhänge aufgezeigt und ganz praktische Tipps zur Taufe gegeben. Dabei gehen wir auch auf persönliche Fragen zur Taufe ein.

Hast du Fragen?

Andi Neumann,
Pastor
Weitere Themen

Alpha-Kurs

Der Kurs für Sinnsucher

Kleingruppen

Gott erleben - Gemeinschaft haben - Leben teilen

Welcome to Church-Party

Du bist neu hier? Herzlich willkommen in der ARCHE!

Back To Top